ZEITSCHLEIFEN - IM DIALOG MIT CHRISTA WOLF


Regie: Karlheinz Mund

In der Literatur- und Geistesgeschichte der DDR war Christa Wolf immer eine zentrale Figur. Als Idol verehrt oder hasserfüllten Angriffen ausgesetzt, ist eine der prominentesten deutschsprachigen Schriftstellerinnen zu einer fast öffentlichen Institution geworden. Wie hat sie damit gelebt, was waren die Motive dafür, in der DDR zu bleiben und zu schreiben?

Der Regisseur Karlheinz Mund dokumentierte in seinem 1991 fertig gestellten Film die wichtigsten Aktivitäten und Auftritte von Christa Wolf seit dem Herbst 1989. Im Gespräch gibt sie offen Auskunft über die Brüche in ihrer eigenen Biografie, die auf einzigartige Weise mit den Brüchen in der jüngsten deutschen Geschichte zusammenhängen.

„Zeitschleifen vermittelt viel genauer, wie vor zwanzig Jahren gedacht, gefühlt wurde, als alle Erinnerungssendungen des heutigen Fernsehens zusammen.“ (Ralf Schenk, Berliner Zeitung)


Jahr: 1990   FSK: 0   Land: Deutschland   Sprache: deutsche Originalfassung   Länge: 101 min   Sound: Dolby Digital Stereo 2.0   Formate: 4:3  

   DVD  € 19,90  
< zurück


banner