BEGEGNUNGEN NACH MITTERNACHT


Regie: Yann Gonzalez

Das junge Paar Ali (Kate Moran) und Matthias (Niels Schneider) lädt um Mitternacht Fremde zu einer erotischen Party ein. Ihr lüsternes Dienstmädchen Udo (Nicolas Maury) serviert Whiskey und Poppers, eine Jukebox spielt die passende Musik zur Stimmung der Gäste. Nach und nach erscheinen: die unersättliche „Schlampe“ (Julie Brémond), der überdurchschnittlich ausgestattete „Hengst“ (Eric Cantona), der von zuhause ausgerissene „Teenager“ (Alain-Fabien Delon) und der unnahbare „Star“ (Fabienne Babe).
Um sich kennen zu lernen, erzählen sich die Gäste aus ihrem Leben, von ihren Träumen und Sehnsüchten. Eine große Traurigkeit beginnt, von allen Besitz zu ergreifen, wird aber schließlich doch in einer zärtlichen Orgie überwunden. Dann taucht ein letzter, unerwarteter Gast auf...

Yann Gonzalez, der neue Regiestar des französischen Kinos, hat in seinem Debüt eine sinnlich-surrealistische Fantasie inszeniert, die – wie ihre Figuren – ganz der Nacht gehört. Zusammengehalten wird diese elegant gefilmte, ganz aus dem Realismus herausgehobene Party durch ein fantastisches Schauspielerensemble, zu dem in einer Nebenhandlung auch noch die legendäre Béatrice Dalle hinzustößt, sowie durch den Soundtrack der nach Daft Punk wohl einflussreichsten französischen Elektroband M83 (u.a. OBLIVION-Soundtrack).

Uraufgeführt in der Semaine de la Critique beim Internationalen Filmfestival Cannes 2013, wurde BEGEGNUNGEN NACH MITTERNACHT bisher u.a. mit dem Hauptpreis des Internationalen Filmfestivals von Athen sowie des Internationalen Filmfestivals von Mailand ausgezeichnet und in Sitges für den New Visions Award nominiert.



Extras: Booklet   Jahr: 2013   FSK: 16   Land: Frankreich   Untertitel: deutsch   Sprache: französische Originalfassung   Länge: 93 min   Sound: Dolby Digital 2.0 + 5.1   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
Plakat A1  € 15,00  
< zurück


banner