EISENSTEIN IN GUANAJUATO


Regie: Greenaway Peter
Schauspieler: Bäck Elmer, Alberti Luis, Zapata Maya


1931, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, reist der sowjetische Filmemacher Sergej Eisenstein nach Mexiko, um dort einen neuen Film zu drehen. Nach einer Abfuhr aus Hollywood und vom stalinistischen Russland unter Druck gesetzt, kommt er in Guanajuato an und begibt sich unter die Obhut seines attraktiven Führers Palomino Cañedo. In der farbenfrohen Stadt entdeckt der unbeholfene Meisterregisseur neue Zusammenhänge zwischen Eros und Thanatos, Sexualität und Tod, für die er zwar im Film schon immer meisterhafte Bilder fand, die ihm aber noch nie so nah auf den Leib gerückt waren.

Peter Greenaways neues Meisterwerk verblüffte im Wettbewerb der Berlinale 2015 durch die Komik, Freizügigkeit und Leichtigkeit, mit der er seinen zeitgeschichtlichen Helden auf eine 10-tägige Entdeckungsreise schickt, die dessen Werk für immer verändern sollte. EISENSTEIN IN GUANAJUATO ist ein frivoler und origineller Kommentar auf die Wirkkräfte und Leidenschaften, die die Grundlage eines jeden großen Kinofilms sind.

„Ein überbordender Film – ein intellektuelles wie sinnliches Vergnügen!“ (Deutschlandfunk)

„Es ist die schiere Lust, Greenaways hemmungslosem Bildergarten beim Wuchern zuzusehen.“
(Leipziger Volkszeitung)

"Ein frischer, wilder und komischer Film!“ (rbb)

„Lebenspralles, verspieltes Kino!“ (Perlentaucher)

„Mit der außergewöhnlichsten Sexszene, die es seit Langem im Kino zu sehen gab. Sie könnte ähnlich in Erinnerung bleiben wie jene mit Marlon Brando und Maria Schneider in ,Der letzte Tango in Paris‘ von Bernardo Bertolucci.“ (Berliner Zeitung)



Extras: Booklet, Interview mit Peter Greenaway, Kinotrailer   Jahr: 2015   FSK: 16   Land: NL/MX/FI/BE   Untertitel: Deutsche Untertitel   Sprache: deutsche Synchronfassung, englische Originalfassung   Länge: 105 min   Sound: Dolby Digital 2.0 + 5.1   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
Plakat A1  € 15,00  
< zurück


banner